Sonntag, 5. Januar 2014

Alte und neue Bekannte

Bei unserem heutigen Spaziergang habe ich alte und neue Bekannte getroffen.

Am Anfang war da wieder "Louis", der Jack Russel Terrier, der auf mich einen etwas arroganten Eindruck macht. Ganz mutig bin ich heute an ihm hoch gesprungen. Als er gemerkt hat, dass mein Herrchen ihm auch nichts von meinen Leckerlies gibt, ist er davon gelaufen.

Als nächstes kam "Murphy" vorbei, ein 5jährigen Golden Retriever, der mich zurückhaltend beschnuppert hat. Er war mir ein bisschen zu alt und auch viel zu groß, um mit ihm zu spielen. Aber ein sehr freundlicher Hund.

Aus der Entfernung habe ich dann noch "Lady", den sibirischen Husky gesehen. Aber sie war zu weit weg, um sie zu begrüßen.

Auf dem Rückweg, kurz vor dem Auto, haben wir dann "Emilio" getroffen. Er war mit seinem jungen Frauchen unterwegs. "Emilio" ist ein sehr brummiger Zeitgenosse. Als ich ihn fröhlich begrüßt habe, hat er einfach nur geknurrt. - So geht man aber nicht mit einem Elo-Mädchen um! Mit meinen 10 Wochen bin ich schon größer als er. Wenn ich noch etwas größer bin, dann knurre ich vielleicht mal zurück.

Mein Herrchen meint:
Wir sind sehr begeistert, wie gut unsere Sunny die Begegnungen mit anderen Hunden und Menschen meistert. Sie ist aufgeschlossen, neugierig aber trotzdem etwas zurückhaltend!

Einmal bin ich heute anderen Menschen etwas zu weit hinterher gelaufen. Sie haben auf mich einen so netten Eindruck gemacht. Dann habe ich den Pfiff von Herrchen gehört und irgendetwas hat mir gesagt, dass es dann besser ist, zu ihm zurück zu kommen. (Ich gebe zu, dass ich noch nicht immer auf diesen Pfiff höre!)

So, heute Abend kommen noch zwei andere Menschen vorbei, um mit Herrchen und Frauchen ein Glas Wein zu trinken. Dafür muss ich mich noch ein bisschen ausruhen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen