Freitag, 3. Januar 2014

Viele Begegnungen

Heute haben wir einen für mich ganz aufregenden Spaziergang gemacht! Wir sind zu einer anderen Hundewiese gefahren, um zu gucken, wer da so unterwegs ist. Erst waren wir ganz alleine, aber dann habe ich drei neue Hunde kennengelernt.

Zuerst kam "Louis", ein zweijähriger Jack Russel Terrier, mit seinem Frauchen. Der schnappt sich meinen Ball, rennt auf die Wiese und steht dort, wie angewurzelt. Ich rennen wie eine Wilde um ihn herum, lade ihn ein zum Spielen, aber er guckt nur ... auf dem Video könnt ihr es euch anschauen.

Endlich lässt der sich bewegen, da hat er mich doch glatt auf den Rücken geworfen! Er ist zwar nicht so viel größer als ich, aber halt schon erwachsen. Da bin ich einfach mal auf dem Rücken liegen geblieben und habe getan, als würde ich ihn gewinnen lassen! Ok., er hat mich einfach besiegt.

Naja, Louis ist dann mit seinem Frauchen weiter gegangen, da kam "Loda", ebenfalls mit ihrem Frauchen vorbei. Loda ist einiges größer als ich. Sie ist nämlich ein Mischling aus einem Labrador und irgendetwas mit "M". Fast ganz schwarz mit einer weißen Pfote ... Da sie sehr zurückhalten ist, bin ich doch einfach mit zwei Pfoten an ihre Schulter gesprungen, um ihr etwas ins Ohr zu flüstern - und dann sind wir weiter gegangen.

Kurz vor dem Auto haben wir dann noch "Lady" getroffen. Sie ist eine sibirische Husky Dame. Sehr schön und seeeehhhhr Respekt einflößend. Ich habe sie aus sicherer Entfernung (hinter Herrchens Beinen) beobachtet. Ich war froh, war sie bei ihrem Herrchen an der Leine.

Kaum Zuhause bin ich noch ganz alleine auf die Toilette und dann sind mir und Herrchen die Augen zugefallen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen