Samstag, 29. März 2014

21 Wochen

Schon erstaunlich, wie schnell die Zeit vergeht. Nachdem ich am Mittwoch meinen 5-monatigen Geburtstag gefeiert habe, bin ich heute schon 21 Wochen alt. Überall höre ich, was ich für ein schöner Hund. Also, hier am Bodensee reden ja alle ein bisschen komisch und sagen dann "ein toller Kerle". Dabei bin ich doch ein süßes Elo-Mädchen. Herrchen regt sich innerlich immer auf, wenn sie "toller Kerle" zu mir sagen.

Als wir am Mittwoch unterwegs waren, kamen uns ein paar Menschen entgegen. Eine Frau hat mich angeschaut und gefragt: "Ist das ein Elo?" Sie hat mich gleich erkannt. Toll!

Mittwoch, 26. März 2014

Die Treppe und 5 Monate

Happy Birthday to me! Heute bin ich 5 Monate alt.

Langsam füllt sich mein Mund wieder mit Zähnen. Letzte Woche habe ich mindestens 3 Stück verloren, das ist echt nervig. Herrchen sagt, dass ich dann immer so schlimmen Mundgeruch habe ... Außerdem musste ich mir überlegen, wie ich mein Futter am Besten zerbeißen kann. Aber jetzt wachsen alle Zähne schön nach und ich kann wieder kräftig zubeißen.

Als Herrchen gestern von der Arbeit gekommen ist, bin ich ihm die Treppe herunter entgegen gelaufen. Erst als ich halb unten war, ist mir eingefallen, dass ich ja noch nie runter gelaufen bin, weil ich das eigentlich gar nicht kann! Jetzt kann ich es und Frauchen und Herrchen sind ganz stolz auf mich. Endlich müssen sie mich nicht mehr tragen.

Samstag, 22. März 2014

Zwanzig

Wie ihr auf dem Foto seht, beteilige ich mich natürlich auch an der Hausarbeit meiner Menschen. Besonders gerne nehme ich den Putzlappen. Damit alle etwas von dem Lappen haben, zerteile ich ihn vor dem Putzen in viele kleine Fetzen.

Ach ja, heute bin ich schon zwanzig Wochen alt!

Am Mittwoch, wenn ich 5 Monate alt werde, machen wir als Welpengruppe einen Schulausflug. Thor (ein Pitbull) und Davinia (ein Lanseer) und ich gehen am Bodensee spazieren und zeigen, wie toll wir mit vielen Menschen klar kommen. Ich bin schon ganz gespannt und etwas aufgeregt. Ich berichte dann, wie es war.

Donnerstag, 20. März 2014

Blutrünstige Monster

Hilfe! Etwas saugt mit das Blut aus.

Ich gehe mit meinen Menschen fröhlich im Wald spazieren und habe richtig viel Spaß, da heftet sich doch so ein kleines Ungeheuer an mich, klettert durch mein Fell und bohrt sich in meine Haut, um mir Blut auszusaugen. Ein Monster hat mich befallen. Herrchen nennt das Monster "Zecke" - ist mir egal. Zum Glück wurde die Zecke schnell entdeckt und Frauchen und Herrchen haben mich davon befreit.

Ich bin ja sehr hilfsbereit, aber Zecken spende ich mein Blut nicht!

Sonntag, 16. März 2014

Besuch bei Mami

Gestern war ich einfach zu müde, um noch etwas zu schreiben. Deshalb folgt auch das Wochenfoto mit einem Tag Verspätung.

Wir waren gestern nämlich bei meiner Mutter Happy, Onkel Lynes und Annette & ihrer Familie. Die Fahrt war sehr lang. Wir mussten zweimal anhalten, weil ich dringend musste. Außerdem wollte Herrchen einen Kaffee trinken.

Nach dem Mittagessen bei Annette haben wir einen tollen Elo-Spaziergang gemacht. Mein "kleiner" Bruder Oscar ist ganz spontan auch mitgekommen. Es war so richtiges Sauwetter: nasse Wiesen, Regen, schmutzige Felder - richtig toll. Wir sind viel gelaufen, haben gespielt und uns richtig schmutzig gemacht.

Nachher war ich richtig geschafft und habe in Lynes Kudde geschlafen. Auf dem Rückweg nach Hause habe ich fast die ganze Zeit geschlafen. Ich bin es nämlich nicht gewohnt, mit so vielen Hunden den ganzen Tag Action zu haben...

Heute waren Frauchen und Herrchen ganz erschrocken, weil ich Blut an meiner Pfote hatte. Sie hatten Angst, dass ich mich verletzt hätte. Aber es war nur etwas Blut aus meinem Mund, weil ich mal wieder einen Zahn verloren habe. Zum Glück wachsen die neuen Zähne schnell nach.

Hier gibt es noch einige Fotos von unserem gestrigen Ausflug.

Samstag, 15. März 2014

im Wald

Heute war ich mit Herrchen im Wald spazieren. Wir hatten ganz tolles Frühlingswetter: 18 Grad und Sonnenschein. Es gibt da eine ganz schöne Stelle, wo ich immer hoch laufe und dann mit dem Laub herunter rutsche - das macht total Spaß. Wir haben gleich ein kleines Video gemacht.

Freitag, 14. März 2014

Damals und heute

Ich habe heute mal die Bilder angeschaut, die in den letzten Wochen und Monaten von mir gemacht wurden. Da habe ich zwei gefunden, auf denen ich ähnlich posiere. Zwischen den beiden Fotos sind allerdings 2 1/2 Monate vergangen. An dem Tisch neben mir könnt ihr sehen, wie groß ich schon geworden bin.

28.12.2013 14.03.2014

Samstag, 8. März 2014

Neunzehn Wochen

Diese Woche habe ich ganz viel erlebt. Jetzt bin ich 19 Wochen alt und wiege 9,2 kg. Das hat der Tierarzt herausgefunden. Ich musste nämlich am Donnerstag dahin, um noch einmal geimpft zu werden. Der hat mir einfach in den Po gestochen! Das fand ich nicht so witzig. Aber jetzt ist für ein Jahr Ruhe. Schließlich bin ich doch kein Nadelkissen. - Nun muss Herrchen nur noch messen, wie groß ich bin.

Außerdem war am Donnerstag eine Freundin von Frauchen zu Besuch und hat ihren kleinen Sohn mitgebracht - und viele leckere Dinge, allerdings nur für Frauchen ...

Am Mittwoch war ich wieder in der Hundeschule. Da habe ich einen anderen Welpen kennengelernt, mit dem ich richtig toben konnte.

Herrchen sagt, dass ich bei unseren Spaziergängen immer mutiger werden. Er sagt, ich sei abenteuerlustig. Ich versuche einfach, ganz vieles kennen zu lernen und bin froh, dass ich das auch darf. Herrchen und Frauchen sind ganz großzügig und lassen mich auch gerne frei laufen.

Langsam fühle ich mich wie eine zahnlose Oma ... Nun habe ich schon einige Zähne verloren (einen hat Frauchen sogar gefunden und aufgehoben) und manchmal blutet es auch etwas. Irgendwie ist das doof. Zum Glück kriege ich nur einmal neue Zähne. Aber ich bin froh, wenn das vorbei ist! Herrchen und Frauchen sagen, dass ich ganz tapfer bin.

Hier sind noch ein paar Fotos:




Mittwoch, 5. März 2014

ohne Worte

Heute war ich wieder mit Herrchen im Büro. Weil er so viel gearbeitet hat und auch noch andere Menschen vorbei kamen, wurde mir echt langweilig. Da habe ich mir etwas ausgedacht, woran ich richtig Spaß hatte.

Hier seht ihr ein paar Fotos:





Samstag, 1. März 2014

Halb und halb

Heute bin ich 18 Wochen alt. Und es gibt kein aktuelles Foto von mir, sondern einen kurzen Video-Clip von unserem heutigen Spaziergang im Wald.

Die erste Hälfte meines Lebens (9 Wochen) habe ich bei meinen Geschwistern, meiner Mutter Happy, Onkel Lynes und Annette & ihrer Familie verbracht. Die zweite Hälfte (9 Wochen) lebe ich nun schon bei meinen Menschen, bei denen ich mich total wohl fühle.

Bei ganz vielen Dingen, die sie unternehmen, darf ich dabei sein. Und wenn ich doch mal alleine sein muss, kann ich es kaum erwarten, bis unser Rudel wieder vollständig ist. Zum Glück bin ich nicht oft und auch nicht lange alleine Zuhause.