Samstag, 8. März 2014

Neunzehn Wochen

Diese Woche habe ich ganz viel erlebt. Jetzt bin ich 19 Wochen alt und wiege 9,2 kg. Das hat der Tierarzt herausgefunden. Ich musste nämlich am Donnerstag dahin, um noch einmal geimpft zu werden. Der hat mir einfach in den Po gestochen! Das fand ich nicht so witzig. Aber jetzt ist für ein Jahr Ruhe. Schließlich bin ich doch kein Nadelkissen. - Nun muss Herrchen nur noch messen, wie groß ich bin.

Außerdem war am Donnerstag eine Freundin von Frauchen zu Besuch und hat ihren kleinen Sohn mitgebracht - und viele leckere Dinge, allerdings nur für Frauchen ...

Am Mittwoch war ich wieder in der Hundeschule. Da habe ich einen anderen Welpen kennengelernt, mit dem ich richtig toben konnte.

Herrchen sagt, dass ich bei unseren Spaziergängen immer mutiger werden. Er sagt, ich sei abenteuerlustig. Ich versuche einfach, ganz vieles kennen zu lernen und bin froh, dass ich das auch darf. Herrchen und Frauchen sind ganz großzügig und lassen mich auch gerne frei laufen.

Langsam fühle ich mich wie eine zahnlose Oma ... Nun habe ich schon einige Zähne verloren (einen hat Frauchen sogar gefunden und aufgehoben) und manchmal blutet es auch etwas. Irgendwie ist das doof. Zum Glück kriege ich nur einmal neue Zähne. Aber ich bin froh, wenn das vorbei ist! Herrchen und Frauchen sagen, dass ich ganz tapfer bin.

Hier sind noch ein paar Fotos:




1 Kommentar:

  1. The mess and the stink were not worth the trouble or the savings.
    Not only that, but what happens is what is supposed to happen for that ferret.
    This will also help them interact with you and ferrets love to cuddle.

    AntwortenLöschen