Mittwoch, 30. Juli 2014

Vorfreude: Familientreffen

Langsam werde ich ganz aufgeregt! In drei Tagen haben wir ein Elo-Familientreffen. Weil es hier am Bodensee so schön ist, kommen alle zu mir: meine Mami Happy, meine Geschwister Stella, Oscar, Krümel und "Onkel" Lynes. Natürlich bringen sie auch ihre Menschen mit. Wir sind dann 6 Hunde und 18 Menschen. - Unser Papa Akon kann leider nicht dabei sein, weil der Weg für ihn zu weit ist.

Wir treffen uns auf dem Gelände von der Hundeschule, wo ich immer hingehe. Da haben wir ganz viel Platz, können spielen und spazieren gehen. Ich bin ganz gespannt darauf, meine Geschwister nach 7 Monaten endlich wieder zu sehen!

Samstag, 26. Juli 2014

38 Wochen oder 9 Monate

Wie die Zeit vergeht! Heute habe ich Geburtstag. Ich bin schon 9 Monate alt, oder 38 Wochen, oder 266 Tage. Ich bin jetzt schon ziemlich groß und ausgewachsen. Ich wiege 12,4 kg und bin etwa 43 cm groß. Damit bin ich etwas größer und schwerer als meine Mami. Leider habe ich keine Geburtstagstorte bekommen - vielleicht ja nächsten Monat.

Auf dem Foto seht ihr mich mit Herrchen einen Kaffee trinken - naja, meine Menschen meinen, dass Kaffee gar nicht gut für mich ist. Deshalb trinkt Herrchen den Kaffee alleine und ich schaue zu ...

Freitag, 25. Juli 2014

Meine Ferien sind zu Ende

Nun sind meine Sommerferien vorbei! Ich war ja etwas länger nicht mehr in der Hundeschule. Erst, weil ich läufig war; dann waren wir in Italien im Urlaub, und dann hat sich unsere Hundegruppe aufgelöst :-( Gestern war es dann soweit. Ich war wieder in der Schule und habe in der neuen Jungundegruppe "Bruno" kennengelernt. Er ist eigentlich ganz nett, nur etwas brummelig. Die beiden "Mitschüler" Davinia und Theo sind gestern leider nicht da gewesen.

Ich habe mich gefreut, dass ich wieder zur Schule gehen konnte. Es ist nämlich ganz toll, mit anderen Hunden zu spielen und zu lernen.

Sonntag, 20. Juli 2014

Steinreich

Endlich aufatmen. Die große Hitze macht Pause und es wird angenehm kühler. Da macht auch das Gassi gehen gleich wieder richtig Spaß. Bei unserem heutigen Spaziergang bin ich auf die Idee gekommen, meinen Menschen eine große Freude zu machen. Sie wären gerne steinreich. Da habe ich einfach einen Stein genommen und wollte ihn nach Hause tragen, um ihrem Ziel "steinreich" etwas näher zu kommen.

Leider wurde mir der Stein dann doch zu schwer. Jetzt müssen sie noch länger auf den Reichtum warten.

Samstag, 19. Juli 2014

Nicht vergessen

So, diese Woche - jetzt bin ich 37 Wochen alt - war Herrchen aufmerksamer und kann heute ein aktuelles Wochenfoto von mir präsentieren. Auf dem Foto seht ihr mich mit meinem unwiderstehlichen "Ich-möchte-auch-etwas-von-deinem-Sandwich-haben" - Blick. Bei Frauchen klappt dieser Blick immer :-)

Donnerstag, 17. Juli 2014

Ausflug

Ich bin aufgeregt! Morgen fahren wir in mein Lieblingsgeschäft. Im "Fressnapf" gibt es ganz viele tolle Sachen für uns Hunde. Falls ich heute Nacht nicht schlafen kann, schreibe ich einen langen Einkaufszettel.

Montag, 14. Juli 2014

Also doch

Jetzt ist es passiert. Herrchen hat zweimal vergessen, mein Wochenfoto zu machen, damit ich es in meinem Tagebuch veröffentlichen kann. Naja, es war ja auch viel los. Ganz besonders diese komische Sache, wo 22 Männer bei einer Affenhitze in Brasilien einem Ball nachrennen ... Das ist jetzt zum Glück vorbei.

Letzten Samstag war ich schon 36 Wochen alt.

Damit ihr weiter wisst, wie ich aussehe, hier ein paar Fotos aus den letzten Tagen.


Montag, 7. Juli 2014

Ein neues Bett

Gleich nach dem Urlaub hat mich eine schöne Überraschung erwartet. Ich habe ein neues Bett bekommen. In den letzten Monaten bin ich ziemlich gewachsen und mein Welpenbett ist einfach viel zu klein geworden. Es ist gar nicht schön, wenn beim Schlafen Kopf, Pfoten und Schwanz aus dem Bett heraus hängen. Bequem ist das nicht!

Mein neues Bett ist ein Kudde von der Firma Sabro.



Freitag, 4. Juli 2014

Rückblick Urlaub

Wir sind seit gestern Abend wieder Zuhause. Der Urlaub in Italien ist zu Ende und ich habe so viel gesehen und erlebt. Wir haben nette Menschen und Hunde kennen gelernt, viel geschlafen und Ausflüge gemacht. Manches war für mich sehr anstrengend und herausfordernd. Besonders die Besuche in Restaurants, wo ich immer ganz brav unter dem Tisch liegen sollte. Das ist aber gar nicht nach meinem Geschmack.

Nun habe ich ganz viele Eindrücke zu verarbeiten. Besonders schön war es, dass ich Frauchen und Herrchen zwei Wochen für mich ganz alleine hatte.

Die ganze Rückfahrt konnte ich irgendwie nicht schlafen, obwohl ich total müde war. Mir sind immer fast die Augen zugefallen, aber ich wollte auf keinen Fall etwas wichtiges verpassen.

Wir hatten einen ganz schönen Urlaub, aber wir freuen uns auch, dass wir wieder in Deutschland sind. Meine Menschen haben vor allen Dingen richtiges deutsches Brot vermisst.

Bald geht der Alltag wieder los. Dann muss Herrchen wieder zur Arbeit, hat viele Termine und ist weniger Zuhause - das ist schade!